What’s in my Mini-Bag?

flatlay_handbag

Die kleinen süßen Täschchen zum Umhängen findet man derzeit an fast jeder trendbewussten Frau. Für mich ist die Furla Metropolis die klassische Mini-Bag schlechthin, aber auch meine neue Michael Kors Tasche fällt mit viel Augenzudrücken noch in die Kategorie „Mini“. Was ich so gewöhnlich mit mir herumschleppe, möchte ich euch heute zeigen.

Immer bei mir habe ich meine neue Geldbörse, die ich hier schon kurz erwähnt habe. Es ist meine erste hochwertige Geldbörse (obwohl sie im Sale nur knappe 50€ gekostet hat) und ich hoffe, dass ich lange etwas von ihr haben werde. Im Sale gab es das Modell in neogelb, neonpink und hellblau. Da ich nicht der Typ Mensch bin, der mit einer neongelben Geldbörse lange glücklich ist, war für mich nur das hellblaue Exemplar eine Erwägung wert. Letztendlich habe ich auch nicht mehr lange überlegt, da meine alte Geldbörse kurz davor kaputtging und ich somit einen guten Grund hatte, mir eine neue Geldbörse zuzulegen.

geldbörse_handy_lippenstift

Ich bin bisher ganz zufrieden mit meinem Schnäppchen. In der Geldbörse gibt es nur wenig Platz für Karten, aber was mich wirklich stört, ist das Münzfach, denn ich muss immer alle Münzen ausleeren, um zu sehen, wie viel Kleingeld ich habe. Aber ich versuche das Ganze relativ positiv zu sehen und leere somit immer schnell mein ganzes Kleingeld in meine Spardose, so füllt sich diese auch bald.

Außerdem immer mit von der Partie ist mein Handy. Das iPhone 6 begleitet mich nun schon seit 1,5 Jahren und ich bin wirklich sehr zufrieden damit. Nachdem mir das Handy schon hunderte Male aus der Hand gefallen ist, hat es nach dem 101sten Mal einen Sprung im Display bekommen, da dies aber nur auf der oberen Ecke ist, kann ich das ganz gut verschmerzen. Ich erwähne das hier, weil ich schon sehr oft Bekannte klagen hören habe, dass das Display schon nach dem ersten ungewollten Kontakt mit dem Boden zerspringt- das kann ich bei mir wie gesagt nicht behaupten. Meine Handyhülle ist übrigens von &Other Stories. (und sie ist sogar noch hier erhältlich.)

lippenstifthandysonnebrillejpg

Außerdem liebe ich an meinem iPhone die Kamera, denn da ich noch keine richtige Kamera zum Fotos machen besitze, muss mich mein Handy ja quasi den ganzen Tag begleiten, sonst könnte ich nie irgendwelche Fotos machen. Ich bin aber mit der Qualität der Fotos durchaus zufrieden. 🙂

Außerdem habe ich in meiner Minibag immer Taschentücher dabei, denn sobald ich aus dem Haus gehe, rinnt mir die Nase. (Oder jemand anderer in meiner Umgebung braucht ein Taschentuch. 😉 )

accessoires

Einen Lippenstift oder Lippenbalsam habe ich auch in jeder Handtasche immer mit, so auch in der kleinen Tasche. Auf dem Foto seht ihr den Astor Soft Sensation Lipstick in der Farbe und ich liiiiebe in heiß!

Und nun zu der einen letzten Sache, die ich leider viel zu oft  vergesse: Mein Schlüsselbund, wegen dem ich nicht erst ein Mal zu Hause vor verschlossener Tür gestanden bin.

Was sind eure wichtigsten Begleiter im Alltag? Lasst es mich wissen! 🙂

Advertisements

3 Gedanken zu “What’s in my Mini-Bag?

  1. Bei mir sieht es in der Tasche so ziemlich ähnlich aus, ich versuche immer so wenig wie möglich mitzunehmen. Kaugummis und Traubenzucker sind für mich noch treue Begleiter! Zu oft habe ich nämlich Lust auf irgendetwas „mit Geschmack“ und dann ärgere ich mich, wenn ich mir erst noch eine ganze Packung kaufen muss. Daraus habe ich gelernt 😉
    Allerliebst
    Melia Beli
    http://www.meliabeli.de

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s