Und wenn es nicht gut ist, dann ist es nicht das Ende.

In den letzten Tagen war es sehr ruhig hier. Nicht, dass ich untätig gewesen wäre. Nein! Ich habe Blogposts begonnen, sie aber nicht zu Ende geschrieben, weil es sich falsch angefühlt hat. Habe unzählige Outfits fotografiert, die es bis jetzt nicht hierher geschafft haben, weil es sich falsch angefühlt hat. Weil der richtige Zeitpunkt dafür noch nicht gekommen ist. Ich habe manchmal diese Phasen, da bin ich lustlos, schlecht gelaunt und eine richtige Zicke. Einen richtigen Grund gibt es dafür kaum, wenn überhaupt sind es tausende verschiedene Dinge, die mir dann im Endeffekt grundlos den Tag vermiesen.

Weiterlesen